Auf dieser Seite finden Selbsthilfevereinigungen Hintergrundinformationen zu rechtlichen Vorgaben wie Urheberrecht und Datenschutz sowie zu Aspekten, die bei der Planung, Umsetzung und Bekanntmachung eines Internetauftritts einer Selbsthilfevereinigung zu berücksichtigen sind.

Der Aufbau einer eigenen Homepage für eine Selbsthilfevereinigung kann aus verschiedenen Gründen sinnvoll sein:

  • um auf die Selbsthilfevereinigung aufmerksam und die Vereinigung für Menschen interessant zu machen.
  • wenn anderen Betroffenen Informationen zum Thema der Vereinigung zur Verfügung gestellt werden soll.
  • wenn eine Selbsthilfevereinigung mehr Öffentlichkeit für ihr Thema schaffen möchte.

Ein Internetauftritt kann auch dazu dienen, Menschen miteinander ins Gespräch zu bringen und Informationen auszutauschen. Das können zum einen die Mitglieder der Selbsthilfevereinigung sein. Es können aber auch andere am Thema interessierte Menschen sein.

Mit Förderung des AOK-Bundesverbandes hat die NAKOS eine Praxishilfe zum Aufbau einer Internetseite für Selbsthilfe-Aktive erstellt. Sie beinhaltet umfangreiche Basisinformationen und eine Musterhomepage.

Musterhomepage